Natürlicher Kreislauf

 

Mit einer Wärmepumpe wird Wärme, die im Erdreich, im Wasser oder in der Luft gespeichert ist, zur Raumheizung und Warmwasserbereitung genutzt. Wärmepumpen können ihre Stärke in gut gedämmten Wohnhäusern voll ausspielen, seien es nun Neubauten oder sanierte Gebäude mit gutem Dämmstandard. Ein weiteres großes Plus ist der minimale Platzbedarf und der völlig selbständige Betrieb, da keine Brennstoffe regelmäßig zugeführt werden müssen.