Effizienz steigern und Kosten sparen

 

In der Praxis haben wir festgestellt, dass sehr viele, auch moderne Heizanlagen falsch dimensioniert und voreingestellt sind. Im privaten aber sehr häufig auch im gewerblichen Bereich. Sie arbeiten nicht optimal und verbrauchen weit mehr Energie, als eigentlich nötig wäre. Hier schaffen wir Abhilfe: Wir optimieren die Einstellungen Ihres Heizsystems, so auch im Gasthof Zauner. Darauf sind wir spezialisiert.

Die Motivation von Fam. Zauner lag in der Fixkostensenkung und in einer Imageverbesserung des Gasthofes durch eine weitgehend ökologische Energieerzeugung. Die Frage, was gibt es an Einsparungspotenzial, stand immer im Raum. Der Altbestand an Gasgeräten, konventionell gesteuert, hatte zu viele Betriebsstunden und war 365 Tage im Jahr im Einsatz. In der folgenden gründlichen Planung und im Umbau traten immer mehr Einsparungsmöglichkeiten zu Tage.

Dazu Max Grünseis:
„Das echte Einsparungspotenzial summiert sich aus vielen Kleinigkeiten.
Ein großer Brocken war der Stillstandverlust von Frühjahr bis Spätherbst, wo zum Großteil nur Warmwasser gebraucht wird.“

Die 17 Fremdenzimmer sind bezüglich Warmwasserverbrauch nicht zu unterschätzen. Jetzt sind die Fremdenzimmer vom Frühjahr bis in den Spätherbst mit fast zu 100 % eigener solarer Energie versorgt.

  • 45 % Energiekostensenkung für Heizung und Warmwasser und lange Betriebspausen der Bestandskessel von Mai bis September
  • Amortisationsdauer der Anschaffungskosten: 6 Jahre
  • „Warum haben wir das nicht schon früher gemacht!‘

 

„Energieeffizienz rauf, Kosten runter, lautet unser Motto. Intelligente Planungen, komplexe Berechnungen und die genaue Installation von Haustechnikanlagen verlangen sehr spezielles Know-how. Das gilt erst recht für Unternehmen, die mit den Technologien der Zukunft arbeiten. So wie wir.“